ES WAR EINMAL....................................

ebbbi 1967

es war einmal 1966

 

 

 

 

Ich hockte wie jeden Tag, an meinem alten Röhrenradio und versuchte die Neuesten Hits von Radio Luxemburg über Kurzwelle, und auf Deutschlandfunk (damals nur über Langwelle) einmal die Woche die TOP HIT der USA zu empfangen. Mehr Recht als schlecht. Empfangsqualität war damals noch etwas dürftig. Ich stand eher auf die Stones, die Beatles waren mir zu langweilig. Mein Englisch war noch gleich null. Als der Sprecher den neuesten Hit in den USA : LIKE A ROLLING STONE ankündigte. Den Interpreten sollte ich bald zu meinem absoluten Lieblingsinterpreten erküren: 

BOB DYLAN

Natürlich kannte ich Blowing In The Wind von Peter, Paul & Mary. Ich war auch ein erklärter Fan von Donovan´s "Universal Sodier", aber dieses Lied lies mir  einen Eiskalten Schauer den Rücken hinunterlaufen. Dem folgte bald Masters Of War und heute immer noch einer meiner Lieblingssongs: Just Like a Woman. Doch Herr Zimmermann war weit weg in den USA. Wir vernahmen hier alle Gerüchte die damals umhergingen....................

Die Zeit verging bis endlich....................... 

.........im Sommer 1978

 

Bob Dylan zum ersten Mal nach Deutschland kam. Ich konnte mich für zwei Shows frei machen. 
= > 20 Jahre Tour de Zimmermann!